Insgesamt liegt NRW immer noch in allen drei Bereichen deutlich über dem Bundesdurchschnitt. 2 BBHZVO: „Die Hochschule bietet allen Bewerbern, die keine Zugangsprüfung ablegen, einen Test an, in dem vor Beginn des Studiums die Eignung für den angestrebten Studiengang getestet wird. 4 BBHZVO: "Die bestandene Zugangsprüfung berechtigt studiengangbezogen zur Aufnahme des Studiums im ersten Fachsemester.". ... Direkten Zugang zum Studium, die fachlich der Berufsausbildung und der beruflichen Tätigkeit entsprechen, haben die so genannten „Fachtreuen“. Zudem ist eine Anerkennung über einen Umfang von bis zur Hälfte der zu erbringenden Prüfungsleistungen hinaus nur zulässig, wenn die Hochschule über ein erfolgreich begutachtetes Qualitätssicherungskonzept verfügt, welches die einzelnen Anerkennungsentscheidungen einem qualitätsgesicherten Prüfverfahren unterzieht. 1 HG: An einem weiterbildenden Studium kann auch teilnehmen, wer die erforderliche Eignung im Beruf erworben hat. Auf der Seite des Deutschen Bildungsservers finden Sie ein weiteres Glossar mit Begriffen zum Bildungswesen der Bundesrepublik Deutschland. Dafür kann auch eine Einstufungsprüfung verlangt werden. Näheres dazu siehe Berufsbildungshochschulzugangsverordnung § 2. 01.12. der Abschluss einer weiteren mindestens zweijährigen bundes- oder landesrechtlich geregelten Berufsausbildung. Lehrkräfte für die Grundschule werden hierfür sowohl im Studium (10 Semester), als auch im 18 Monate langen Vorbereitungsdienst ausgebildet. § 5 Abs. § 24 Abs. Spitzenposition für NRW – Immer mehr beruflich Qualifizierte an Hochschulen Immer mehr Menschen ohne Abitur studieren. Die erste Variante, Soziale Arbeit ohne Abitur studieren zu können, ist die über einen fachgebundenen Hochschulzugang. Vor allem in einem Bundesland wie Nordrhein-Westfalen sind viele Stellen unter anderem aufgrund der Flüchtlingszahlen offen und Experten in Soziale Arbeit gefragt. 3 HG können beruflich Qualifizierte an einem weiterbildenden Studium teilnehmen, welches mit einem Weiterbildungszertifikat endet, aber ohne einschlägigen berufsqualifizierenden Studienabschluss besitzen sie keine Zugangsberechtigung für einen weiterbildenden Masterstudiengang. 5 BBHZVO in „besonders begründeten Einzelfällen" über eine Zugangsprüfung auch Personen ein fachlich entsprechendes Studium aufnehmen, die „eine mehrjährige herausgehobene oder inhaltlich besonders anspruchsvolle Tätigkeit ausgeübt" haben, ohne zuvor einen Berufsabschluss erlangt zu haben. Damit ist sie bundesweit die Hochschule mit der größten Anteil von Studierenden ohne Abitur. Nur bei Wahl eines nicht verwandten Studienfaches. 1, 2 und 3 BBHZVO: Das Probestudium dauert mindestens zwei Semester, jedoch soll diese Frist individuell je nach gegebenen Umständen, wie beispielsweise bei Teilzeitstudierenden oder Studierenden mit Behinderung (weitere Umstände genannt in § 5 Abs. Nach Ablauf des Probestudiums erlischt für die auf Probe studierende Person als solche der Anspruch auf Teilnahme an den nach der Prüfungsordnung erforderlichen Prüfungen. Im folgenden Artikel beleuchten wir die verschiedenen Voraussetzungen für das Studium ohne Abitur und zeigen auf, an welchen Unis man Medizin ohne Abitur studieren kann inklusive hilfreicher Links zu den entsprechenden Ansprechpartnern in den jeweiligen Bundesländern. 2 BBHZVO: „Das erfolgreiche Probestudium berechtigt studiengangbezogen zur Fortsetzung des Studiums im jeweiligen Studiengang. Mehr als 8.000 Studienangebote können Interessierte ohne Abitur hier einsehen und sogleich Kontakt zu ihrer Wunschhochschule aufnehmen. 3 BBHZVO: „Die Hochschule kann besondere Angebote zum Ausgleich des fehlenden fachlichen oder methodischen Vorwissens bereitstellen.“. In besonders begründeten Einzelfällen auch ohne Berufsausbildung möglich. Darüber hinaus können Sie sich in einem individuellem Termin zum Thema „Vom Beruf ins Studium - Studieren mit und ohne (Fach-)Abitur“ über Ihre Möglichkeiten hinsichtlich eines Studiums an der Hochschule Ruhr West informieren. 12 HG ist geregelt, dass studienrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten, die in anderer Weise als durch ein Studium erworben wurden, in einer besonderen Hochschulprüfung (Einstufungsprüfung) nachgewiesen werden können. Individuelle Antworten können Sie hier recherchieren. Ja, in nicht-zulassungsbeschränkten Studiengängen. Studieninteressierte mit einem Meisterbrief oder Berufserfahrung erhalten mehr Möglich­keiten als bisher, ein Studium … Zudem den Anteil der Studierenden, die an anderen Hochschulen ihr Studium als beruflich Qualifizierte aufgenommen haben. Direkt zum Inhalt | Wenn das von Euch geplante Studium zu Eurem Meister-Abschluss passt, kann Euch die entsprechende Fachhochschule aufnehmen. Durch die zunehmende Öffnung der Hochschulen entsteht der Eindruck, das Abitur sei mehr … § 49 Abs. Meister und Menschen mit anderen Fortbildungsabschlüssen sind zu einem Studium beliebiger Fachrichtung berechtigt. Bei manchen Studiengängen werden zusätzliche Vorkenntnisse, eine künstlerische, sportliche oder sonstige Eignung, Sprachkenntnisse oder der Nachweis einer … 2 VergabeVO NRW der Wartezeitquote hinzugerechnet. Abitur nachholen für das Studium Soziale Arbeit. Berufliche Ausbildung und Berufserfahrung: Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie auch ohne Fachhochschulreife oder Abitur ein Studium aufnehmen. Dazu beigetragen hat vor allem ein Beschluss der Kultusminister von 2009, der den Hochschulzugang für Nicht-Abiturienten erleichtern sollte. Zudem weist die Hochschulstatistik die Zahlen für die Studienanfänger(innen) ohne (Fach-)Abitur an der privaten FOM Hochschule für Ökonomie & Management mit Hauptsitz in Essen seit 2017 für die einzelnen Standorte im Bundesgebiet separat aus und nicht wie bisher zentral in NRW. bei einem Prozent. 1 bis 3 der BBHZVO regelt den Hochschulwechsel innerhalb von NRW. 3 VergabeVO NRW), gemäß Anlage 6 vergeben (§ 24 Abs. Fast jährlich gibt es neue Höchstwerte. Wie ist der … § 63a Abs. Die Abwärtsentwicklung des Studiums ohne Abitur ist im aktuellen Berichtsjahr nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass der Anteil an Personen ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung an der FernUniversität in Hagen erneut abgenommen hat. § 6 Abs. Grundsätzlich ist die allgemeine - oder fachgebundene - Hochschulreife Voraussetzung für das Studium auf Lehramt. Übrigens: die beliebtesten Bundesländer für das Studium ohne Abitur sind Hamburg (4,6%), Nordrhein-Westfalen (4,2%) und Berlin (3,6%). Damit steht beruflich Qualifizierten ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung und ohne ersten Studienabschluss nur eine Weiterbildung offen, die nicht zum Masterabschluss führt. Zum Studium ohne Abitur können Sie zugelassen werden, wenn Sie über ein Berufsausbildung und/oder mehrjährige Berufserfahrung in einem Berufsfeld mit fachlicher Nähe zum Studienfach verfügen. Auf Grundschullehramt studieren - ohne Abitur. Fast 30 Prozent aller beruflich qualifizierten Erstsemester(innen) des Bundeslandes haben sich 2018 dort eingeschrieben. Wer keinen Meisterabschluss hat, aber über einen Berufsabschluss und genügend Berufserfahrung verfügt, kann einen fachverwandten Studiengang wählen. Für ein Studium ohne Abitur bewerben Du solltest dich gut über die Voraussetzungen in deiner Wunschregion informieren, denn der Zugang zur Hochschule unterscheidet sich je nach Bundesland. Es ist Aufgabe der Hochschulen, die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Erziehung zu fördern (§ 3 Abs. Das Nähere regelt die Prüfungsordnung. Erfahre hier, wie du mit deinem Schulabschluss Lehrkraft in Nordrhein-Westfalen werden kannst. 1 VergabeVO NRW). Bewerber(innen), die eine „Zugangsprüfung im Sinne der §§ 6 und 7 Berufsbildungshochschulzugangsverordnung erfolgreich abgelegt haben, werden dieser Quote nicht zugeordnet, sondern mit der Durchschnittsnote der Zugangsprüfung am Verfahren beteiligt" (§ 24 Abs. Studieren ohne Abitur. 2 VergabeVO NRW). Mit dem Fach-Abitur stehen Ihnen also schon beinahe alle Türen offen. Platz belegt. Das Probestudium ist erfolgreich, wenn 1. in Bachelorstudiengängen pro absolviertem Probesemester durchschnittlich mindestens 20 Leistungspunkte nach dem Europäischen Credit-Transfer-System erworben wurden oder 2. in Studiengängen, die mit einer staatlichen oder kirchlichen Prüfung abgeschlossen werden, mindestens zwei Drittel erfolgreiche Studien- und Prüfungsleistungen erbracht wurden, die in der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnung innerhalb der absolvierten Probesemester vorgesehen sind.“. Um ohne Abitur in NRW zu studieren, gibt es relativ viele Möglichkeiten. Über die Zulassung entscheidet im Einzelfall die jeweilige Hochschule. Fachlich entsprechende Berufserfahrung (3 Jahre). 3 BBHZVO), von den Hochschulen angepasst werden. Zwischen 1997 und 2007 lagen die Anteile Nordrhein-Westfalens beim Studium ohne Abitur in allen drei Kategorien unter bzw. Die Arbeitslosenquote von Sozialarbeitern liegt zurzeit bei unter 2%, während z. Du findest, so ein … Du stehst kurz vor den Prüfungen oder hast das Abitur bereits in der Tasche? Erreichbar montags bis freitags von 08:00 - 18:00 Uhr. : +49 541 969-4146 Kontakt. bei einem Prozent. Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie teilt mit: Das Innovationsministerium hat den Hochschulzugang für Bewerber ohne Abitur oder Fachhochschulreife vereinfacht. Bei gleichen Ergebnissen entscheidet das Los (Anlage 6 Nr. Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an die Studienberatung. 1 und 3 BBHZVO: Mit der Zugangsprüfung sollen die fachlichen und methodischen Kenntnisse der Bewerber(innen) hinsichtlich eines Studiums im angestrebten Studiengang überprüft werden. Die hauptverantwortliche und selbstständige Führung eines Familienhaushalts und die Kindererziehung oder Pflege eines Angehörigen sind der beruflichen Tätigkeit gleichgestellt. Seit 2012 sind sie allerdings deutlich gestiegen. Die in der Quote unbesetzten Studienplätze werden nach § 23 Abs. § 5 Abs. „Das Weiterbildungsangebot ist mit den übrigen Lehrveranstaltungen abzustimmen und soll berufspraktische Erfahrungen einbeziehen. „Die Liste der für ein Studium in Teilzeit geeigneten Studiengänge ist in geeigneter Weise zu veröffentlichen.“ (§ 62 a Abs. § 11 der BBHZVO legt fest, dass die Hochschulen dem Ministerium jährlich folgende statistische Daten zum Studium mit beruflicher Qualifikation liefern: der Anteil von Studierenden in Studiengängen nach Aufstiegsfortbildung, nach Berufsausbildung und Berufserfahrung, nach Probestudium, nach Zugangsprüfung (abgelegte und bestandene Zugangsprüfungen), Studienerfolg, Alter und Geschlecht, Dauer der beruflichen Tätigkeit. Quoten, Auswahlverfahren und Verbleib ungenutzter Studienplätze. 2 Satz 2 HZG). 4 BBHZVO: Auf Antrag wird die an einer anderen Hochschule des Landes oder in der Trägerschaft des Landes erfolgreich abgelegte Zugangsprüfung anerkannt, sofern hinsichtlich der durch die Prüfung nachgewiesenen Kompetenzen kein wesentlicher Unterschied zu den Leistungen besteht, die ersetzt werden. abitur-und-studium.de ist und bleibt kostenlos. Rückläufig ist auch die Quote der Hochschulabsolvent(inn)en ohne Abitur. Hier belegt NRW weiterhin den 5. 7 HG regelt weiterhin, dass sonstige Kenntnisse und Qualifikationen in Form eines Antrages und auf Grundlage vorgelegter Unterlagen, für Prüfungsleistungen anerkannt werden können, wenn sie diesen bezüglich des Inhalts und des Niveaus gleichen. Sie müssen vorher jedoch eine Einstufungsprüfung ablegen. Bevor Sie zum Studium ohne Abitur zugelassen werden, müssen Sie in der Regel noch Ihre Eignung für das gewählte … 1 BBHZVO: Bewerber(innen) sollen an einem von der Hochschule angebotenen Beratungsgespräch teilnehmen. Tel. Wer diese Voraussetzungen mitbringt, hat die Wahl zwischen einem Probestudium oder einer Zugangsprüfung an der ausgewählten Hochschule. Die Hochschule regelt die Voraussetzungen und das Verfahren des Zugangs und der Zulassung. 1990 rund 10% der Sozialarbeiter ohne Beschäftigung waren und noch 2004 … +++ Jetzt noch zu 2020er Studiengebühren anmelden und zusätzlich 10% sparen! Unsere Themen sind Abitur, NC-Werte, Studienwahl sowie Bewerbung, Studium & Studienfinanzierung. So gibt es in NRW einen kontinuierlichen Anstieg bei der Zahl der an den nordrhein-westfälischen Hochschulen eingeschriebenen Studierenden, die statt eines Abiturs eine … Wiedereinstieg in den Beruf: Berufsrückkehr, Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen, Internetseite des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW, • Nachholen von Schul- oder Berufsabschlüssen, • Kontakt zu einer Beratungsstelle vor Ort. Sie verfügen weder über die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder eine nach der Gleichwertigkeitsverordnung des Landes NRW als gleichwertig anerkannte Vorbildung und möchten gerne studieren? Das Testergebnis hat keinen Einfluss auf den Zugang zum Studium.“, § 9 Abs. Je nach beruflicher Vorbildung variieren die Möglichkeiten in Hinblick auf den Hochschulzugang. 2 BBHZVO). § 10 Abs. Auch wer über kein Abitur oder Fachabitur verfügt, kann in NRW unter bestimmten Voraussetzungen trotzdem studieren. eine der beruflichen Beschäftigung gleichwertige Tätigkeit, wie z.B. Studiere die Abitur Prüfungsaufgaben aus Nordrhein-Westfalen und informiere dich über die Operatoren um ein optimales Technik-Abitur Training zu gewährleisten. Zentrale Studienberatung der Universität Osnabrück. Studium ohne Abitur Unterpunkte zu „Studium ohne Abitur“ anzeigen ... Bau­kunst­archiv NRW, Ostwall 7, 44135 Dort­mund. Meister*innen oder vergleichbar Qualifizierte – also Personen mit Berufsausbildung und Aufstiegsfortbildung – haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich für ein Studium einzuschreiben. Bei den nordrhein-westfälischen Studierenden ohne allgemeine Hochschul- und Fachhochschulreife zeichnet sich eine leichte Steigerung um 0,09 Prozentpunkte auf einen Anteil von 2,44 Prozent ab. Diese Abwärtsentwicklung führt dazu, dass NRW einen Rang verliert und nun den 6. Hier finden Sie das Beratungsangebot der Stiftung, welche die bundesweite Verteilung der betreffenden Studienplätze vornimmt. § 9 Abs. Seitdem zeichnet sich jedoch wieder ein Abwärtstrend ab, sodass 2018 der Anteil der Erstsemester(innen) ohne (Fach-)Abitur nur noch bei 3,95 Prozent liegt.